Geburtsort von Papst Benedikt XVI

Der Geburtsort von Papst Benedikt XVI
Josef Ratzinger, Papst Benedikt XVI, stammt aus der kleinen bayerischen Gemeinde Marktl am Inn. Das 2700 Seelen Dorf liegt umgeben von zwei Naturschutzgebieten am Inn.

Am Geburtshaus von Josef Ratzinger weist eine Gedenktafel auf den Ehrenbürger hin, im Heimathaus kann man das Taufbecken bewundern, in dem Ratzinger am 16. April 1927 getauft wurde.

Nach dem viele Pilger den weg nach Marktl finden drücken auch die Einwohner die Verbundenheit zum Oberhaupt der katholischen Kirche aus. So können Sie z. B. Kardinals-Kaffee, Papst-Plätzchen, Ratzinger-Torte und Ratzinger-Schnitten kaufen.

 

Das Geburtshaus des Heiligen Vaters ist seit 15.04.2007 für die Öffentlichkeit zugänglich:

Öffnungszeiten:
19. März bis 31. Oktober:

Dienstag bis Freitag 14:00 – 18:00 Uhr
Samstag und Sonntag 10:00 – 18:00 Uhr

Montags, außer an Feiertagen, geschlossen

November bis März geschlossen

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3,50 €
Kinder bis 12 Jahre frei
Ermäßigter Eintritt: 2,50 €
(Schüler, Studenten, Senioren, Menschen mit Behinderungen) 
Familienkarte: 7,00 €
Gruppe Erwachsene: ab 15 Personen nach Anmeldung, 
inkl. Führung 3,50 € (pro Pers. inkl. Führung)
Führung: täglich um 15 Uhr pro Person 1,00 €